IN MEMORIAM
Robert "Max" Schneider


Am 2. 5. 2021 hat die Original Swingtime Big Band einen Mitbegründer, musikalischen Leiter und vor allem einen hochgeschätzten Freund verloren.
Max wurde am 26.7.1933 in Wien geboren. Von Beruf Fernsehtechniker, gehörte seine große Leidenschaft dem Jazz. Seine Erfahrung als aktiver Musiker sammelte er in zahlreichen Tanz- und Jazzformationen, unter anderem bei Leo Jaritz, Ted Evans Orchestra, Classic Swing Serenaders, Wallace Davenport und vielen mehr.

Ab 1985 wirkte Max im Orchester. Er war maßgeblich für dessen musikalische Entwicklung verantwortlich und sorgte nebenbei mit seinen markanten Sprüchen in einer liebenswerten Art für Unterhaltung und gute Laune. Auch das Publikum konnte Max mit seiner dynamischen Art das Orchester zu führen und mit seinen charmanten Moderationen begeistern. Nach seinem altersbedingten Rückzug von der aktiven Bigband Laufbahn blieb Max immer mit uns Musikern und seinen Fans eng verbunden.

Wir haben mit Max einen Freund und Kameraden verloren, dessen Wirken tiefe Spuren im Orchester hinterlassen hat, dessen Ratschläge und musikalische Erfahrung uns allen wichtig waren, und einen, dem das Gemeinsame immer wichtiger war als das Trennende.
Es erfüllt uns mit großem Schmerz, dass wir unseren Max wegen der aktuellen Bestimmungen auf seinem letzten Weg nicht musikalisch begleiten konnten. So nehmen wir in aller Stille Abschied und denken in Dankbarkeit und Wertschätzung an die vielen unvergesslichen und schönen Stunden, in denen wir gemeinsam musizierten.


Herzlich willkommen auf der Website der
Original Swingtime Big Band!

osbb_konzert
Foto: Thomas Hagendorfer

Besuchen Sie uns für aktuelle News auf facebook
Konzertmitschnitt Donaupark August 2016, bitte klicken Sie hier.
OSBB on Youtube, bitte klicken Sie hier.

Die Original Swingtime Big Band ist ein über die Grenzen Europas bekanntes und sehr erfolgreiches österreichisches Ensemble. Das 17 Musiker starke Orchester ausschließlich Swingmusik der 30er und 40er Jahre, wobei dem legendären Bandleader und Arrangeur Glenn Miller eine besondere Bedeutung zugemessen wird.

Die Original Swingtime Big Band interpretiert auch Hits der anderen großen Big Band Leader der „Goldenen Ära des Swing“, wie Tommy Dorsey, Jimmy Dorsey, Harry James, Count Basie, Artie Shaw, Benny Goodman, Lionel Hampton und Duke Ellington.

Durch die mehr als 20-jährige Zusammenarbeit der Musiker hat das Orchester mit seinen 5 Saxophonen, 4 Posaunen, 4 Trompeten und der 4-köpfigen Rhythmusgruppe eine klangliche Ausgewogenheit und Brillanz erreicht, die vom Originalsound der damaligen Zeit nicht zu unterscheiden ist.

Im Programm der Band finden sich Titel wie: Moonglow, Lover Come Back To Me, Strike Up the Band, Sing, Sing, Sing, Song of India, Sleepy Lagoon, Opus One, Chattanooga Choo Choo, Moonlight Serenade, St. Louis Blues March.

Hier geht es zu den kommenden Veranstaltungen.